Home
Wir über uns Kontakt News
 
 

01 Ausbildungsprofil | 02 Handicap-Ausbildung | 03 LKW | 03b Berufskraftfahrer

Die LKW-Ausbildung! - Chef-Sache.

Die LKW-Ausbildung in meiner Fahrschule ist Chef-Sache, begründet durch die Tatsache, selbst dieses Geschäft von der „Pieke“ auf gelernt zu haben. Seit zwölf Jahren ist dieser Ausbildungszweig ein erfolgreicher Bestandteil in dieser Fahrschule.

Klasse T: Zugmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 60 km/h und selbstfahrende Arbeitsmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 40 km/h, die jeweils nach ihrer Bauart für die Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden (jeweils auch mit Anhängern)

Klasse L: Zugmaschinen, die nach ihrer Bauart für die Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden, mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 32 km/h und Kombinationen aus diesen Fahrzeugen und Anhängern, wenn sie mit einer Geschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h geführt werden und , sofern die durch die Bauart bestimmte Höchstgeschwindigkeit des ziehenden Fahrzeugs mehr als 25 km/h beträgt, sie für eine Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h in der durch § 58 der Straßenverkehrs – Zulassungs – Ordnung vorgeschriebenen Weise gekennzeichnet sind, sowie selbstfahrende Arbeitsmaschinen und Flurförderzeuge mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h und Kombinationen aus diesen Fahrzeugen und Anhängern.


 

04 Team | 05 Ausbildungsfahrzeuge | 06 Ausbildungsstätte

 

07 Theorieunterricht | 08 Ferienkurs

  < Seitenanfang >